Über uns

V. l. n. r.: Jens, Arno, Nino, Martin

Arno ist in Chur aufgewachsen, hat das Hobby von seinem Vater übernommen.
Er ist ein waschechter Churer und hat die Modellbahnleidenschaft vom Vater mitbekommen. Sein Hauptgebiet in diesem Trio ist die Programmierung der Anlagensteuerung. Während im Eisenbahnzimmer nur einmal wöchentlich gearbeitet wird, beschäftigt er sich zuhause auch noch mit einer CNC Fräse und widmet sich auch dem Schiffsmodellbau. Sein Sohn hat den Jahrgang 2001 und ist in der Ausbildung zum Architektur Modellbauer. Somit unterstützt er uns gelegentlich mit seinem Fachwissen tatkräftig.
Auf dem Videokanal von Arno findet man noch mehr über seine Modellbauleidenschaft.

Nino ist der Sohn von Arno und immer mal wieder dabei. Seit 2019 widmet er sich der Landschaftsgestaltung und dem Bau kleiner Details für die Anlage.

Martin hat sich mit dem Modellbahnhobby durch ein Weihnachtsgeschenk des Vaters an seinen Bruder anstecken lassen. Aufgewachsen in Chur hat er aber Wurzeln im Appenzeller Land.
Als gelernter Elektriker kümmert er sich bei den Churer Modellbahnern zusammen mit Arno vor allem um das Elektrische und Elektronische auf der Anlage. Lichteffekte sind eine seiner Spezialitäten, und ohne die vielen Meter Kabel die er verlegt hat, würde kein Zug auf der Anlage fahren. Aber auch die grosse Bahn interessieren ihn. Mit dem Schweizer Eisenbahner Reiseverein ist er ab und zu auf Reisen quer durch Europa. Der Traum, im Jahr 2020 mit der Transsibirischen Eisenbahn an das andere Ende unseres Kontinents Eurasien zu fahren hat sich leider nicht erfüllt. Bei der nächsten Gelegenheit wird dieser Traum  sicherlich noch in Erfüllung gehen. https://www.servrail.ch/

Jens ist gebürtiger Kasseler und in Nordhessen aufgewachsen. Seit 1991 lebt er in der Schweiz, seit 2001 in Chur. Schon als Siebenjähriger begeisterte er sich für die grosse und kleine Eisenbahn.
Nach einigen Jahren Pause kam er 1995 wieder zum Hobby aus seiner Kindheit und nach dem Einstieg in H0 zur kleinsten Modellbahn, der Miniclub aus dem Hause Märklin.
Als engagierter Spur Z-Bahner hat Jens ein Auge für kleinste Feinheiten. Einen langgehegten Traum erfüllte er sich zu Hause mit einer Spur 1-Anlage im Freien.
Speziell Landschaftsbau und Ausgestaltung sind seine Lieblingsthemen, denen er sich ausgiebig auf unserer Anlage widmet. Modellbahnen in den Massstäben 1:220 und 1:32 sind auch die Themen seiner Homepage.

Jens hat das Corona-Jahr perfekt genutzt. Im Jahr 2020 war er mit seinem Wohnmobil (Liebevoll „Oski“ genannt) unterwegs von Feuerland bis ans Nordkap. Mittlerweile ist er von dieser Reise wieder gesund in die Schweiz zurückgekehrt und hilft uns wieder beim Anlagenbau. Ansonsten hat ihn der Alltag wieder zurück aber mit vielen Eindrücken rund um seiner Reise reicher. Details dazu findet man unter: https://vanamericana.ch/

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑